Phil-IT

Tutorials, Photography and More …

Ethernet Patchkabel selber herstellen

Was brauche ich?

Die dafür benötigten Werkzeuge belaufen sich auf:
Abisolier-Zange (links im Bild)
Seitenschneider (mittig im Bild)
– RJ45 Crimp-Zange (rechts im Bild)

Darüber hinaus werden ein RJ45 Stecker mit Ummantelung (links im Bild), eine Aderschiene (mittig) und ein Cat.5e Kabel (rechts im Bild) benötigt.
Das Cat.5e (und auch andere Standards) bekommt ihr hier!
Alles was ihr für den Stecker benötigt bekommt ihr hier!

Zuerst wird die Isolation von Kabel gut 1,5cm mit der Abisolier-Zange entfernt.

Die Adern werden dann mit dem Seitenschneider eben geschnitten und nach T568B Standard ein die Ader-Schiene eingeführt.

Hier eine Grafik die die Adern Belegung nach T568A und T568B darstellt, wir benötigen für unser Vorhaben den Typ T568B.

Anschließend wird die Ader-Schiene in den Stecker geschoben, so dass sich die Adern in richtiger Belegung in den Stecker Kopf führen lassen.

Nun wird die Isolation über den Stecker geführt.

Danach sollte man das fertige Patchkabel mit einem Kabeltester auf einwandfreie Funktion überprüfen, denn auch Kabel die nicht alle Adern einwandfrei leiten können kommunizieren, die Geschwindigkeit oder Bandbreite leidet lediglich darunter. Der Kabeltester prüft jede einzelne Phase, so kann man sich sicher sein dass das Kabel auch zu 100% Funktionsfähig ist!

Leuchten auf beiden Seiten beide LEDs, wie bei unserem Kabel, ist eine einwandfreie Kommunikation über das hergestellte Kabel möglich.

Einen guten und günstigen Patchkabel-Tester bekommt ihr hier!

Du hast nun dein eigenes Patchkabel erstellt!
Wenn euch der Beitrag gefallen hat dann schaut doch mal bei meinen Social-Media Links vorbei 😉 oder unterstützt durch einen Amazon Einkauf über diesen Link!

Weiter Beitrag

Antworten

© 2018 Phil-IT

Thema von Anders Norén