Phil-IT

Tutorials, Photography and More …

Windows 7 Installieren

Vorbereitung

Um Windows 7 zu installieren benötigen sie ein Installationsmedium, dies kann eine Installation-DVD oder CD sein oder auch ein USB-Speicher. Wenn sie Windows 7 über einen USB-Speicher installieren wollen müssen sie einen Boot-Stick erstellen. Dazu nehmen sie ihre Windows 7 ISO Datei und öffnen diese mit einem Programm wie z.B. WinRar. Kopieren sie alle Dateien aus der ISO in das Hauptverzeichnis eines nach „ext32“ formatierten USB-Sticks.
Der Stick müsste nun von ihrem BIOS erkannt werden wenn sie den Rechner neustarten (und die Bootreihenfolge ändern oder händisch von einer anderen Quelle Booten) und mit der Installation beginnen.

Ladebildschirm

Sobald Sie den Ort der Installationsdaten von Windows 7 korrekt im BIOS angegeben haben, beginnt die Installation. Wichtig: Möglicherweise müssen Sie im Vorfeld die Boot-Reihenfolge Ihres Rechners im BIOS ändern, damit das System erst auf der eingelegten Windows-7-DVD oder dem USB-Stick nach Installationsdaten von Windows sucht und nicht auf der Festplatte.

Das BIOS erreichen Sie während des PC-Starts je nach verwendetem Hersteller durch Drücken der Taste F2 oder Entf. Im Menü Boot Priority oder Boot sorgen Sie dafür, dass CD/DVD an erster Stelle steht. Wichtig: Nehmen Sie keine weiteren Änderungen im BIOS vor – Sie könnten sonst Ihrem System Schaden zufügen.

Installation

Nach einer kurzen Ladephase startet die Installation – erst vor einem schwarzen Hintergrund, dann …

… auf der offiziellen Installations-Oberfläche von Windows 7. Nun …

Spracheinstellungen

… stellen Sie Installationssprache, Uhrzeit und Tastatur auf Deutsch und bestätigen die Eingaben durch einen Klick auf Weiter.

Windows 7

Klicken Sie auf Jetzt installieren, um mit der Einrichtung des neuen Betriebssystems fortzufahren.

Setup

Der Installations-Assistent meldet daraufhin den Start des Setups und …

Lizenzbedingungen

… Sie müssen den Lizenzbedingungen von Windows 7 zustimmen, bevor Sie mit der Installation fortfahren können. Setzen Sie den Haken und klicken Sie auf Weiter.

 

 

Installationsart

In diesem Menü haben Sie zwei Wahlmöglichkeiten: Möchten Sie Ihr bestehendes Windows-7-Betriebssystem aktualisieren, wählen Sie die Schaltfläche Upgrade. Um Windows 7 von Grund auf neu zu installieren, klicken Sie auf Benutzerdefiniert (erweitert).

Installationsort

Haben Sie die benutzerdefinierte Installation gewählt, müssen Sie jetzt den gewünschten Ort auf Ihrem PC angeben, auf dem der Installations-Assistent Windows 7 einrichten soll. Hierzu sehen Sie eine Auflistung der Partitionen auf Ihrem Rechner. Klicken Sie auf den passenden Eintrag und …

… klicken Sie auf Laufwerkoptionen (erweitert). Einige zusätzliche Symbole erscheinen im Menü, mit denen Sie eine bestehende Partition formatieren oder eine neue Partition in einem unpartitionierten Bereich der Festplatte anlegen. Genügt die von Ihnen ausgesuchte Partition den Ansprüchen von Windows 7, können Sie durch einen Klick auf Weiter mit der Installation fortfahren.

Wichtig: Wenn Sie Änderungen an den Partitionen vornehmen, sind die darauf gespeicherten Daten möglicherweise nicht mehr verfügbar und werden gelöscht! Sichern Sie also im Vorfeld Ihre Daten.

Kopiervorgang

Nachdem alle notwendigen Informationen gesammelt sind, beginnt der tatsächliche Kopiervorgang der Windows-7-Daten. Diese werden erst kopiert, dann …

Installationsphase

… expandiert. Im Anschluss installiert der Assistent die nötigen Funktionen und Updates. Dieser Vorgang kann etwas dauern.

Neustart

Zwischendurch führt Windows 7 einen Neustart durch. Der erfolgt automatisch, Sie müssen nicht zwingend vor dem Rechner warten. Danach …

Windows-Start

… startet Windows 7 erstmalig von der Festplatte und nicht mehr von der Installations-DVD oder dem USB-Stick. Der Assistent …

Registrierung

… aktualisiert die Registrierungseinstellungen, …

Dienste

… startet die nötigen Windows-Dienste und …

Abschluss

… schließt die Installation von Windows 7 offiziell ab. Automatisch erfolgt jetzt …

Zweiter Neustart

… ein zweiter Neustart des Betriebssystems. Wieder zurück auf der Installations-Oberfläche …

Ersteinrichtung

… erfolgt die Ersteinrichtung des Vista-Nachfolgers, zudem …

Überprüfung

… wird die Videoleistung Ihres Rechners überprüft, um die passende Windows-Oberfläche mit den korrekten Einstellungen starten zu können.

Benutzerprofil

Richten Sie sich jetzt Ihr Benutzerprofil ein, mit dem Sie sich in Zukunft bei Windows 7 anmelden. Durch einen Klick auf Weiter

Kennwort

… erreichen Sie das nächste Menü, in dem Sie ein Profil-Kennwort anlegen. Auch hier setzt ein Klick auf Weiter den Einrichtungsvorgang fort.

Schutzeinstellungen

Nun wählen Sie, welche Sicherheitseinstellungen Windows 7 verwenden soll. COMPUTER BILD empfiehlt, den Eintrag Empfohlene Einstellungen verwenden anzuklicken, um das System optimal zu schützen. Danach …

Datum und Uhrzeit

… prüfen Sie die Zeit- und Datumseinstellungen. In den meisten Fällen erkennt Windows 7 Zeitzone und Datum automatisch richtig. Klicken Sie auf Weiter.

Netzwerk

Ist Ihr Rechner bereits in ein Netzwerk integriert oder mit dem Internet verbunden, erkennt Windows 7 dies und fragt nach, wie es die Verbindung beurteilen soll. Steht Ihr PC zu Hause, empfiehlt sich die Einstellung Heimnetzwerk.

Netzwerk einrichten

Daraufhin richtet Windows 7 das ausgewählte Netzwerk als Voreinstellung im System ein. Damit …

Abschluss der Einstellungen

… hat das Betriebssystem alle nötigen Einstellungen vorgenommen und …

Willkommen

… startet erstmalig Windows 7 mit der von Ihnen vorgenommenen Konfiguration. Noch …

Desktop einrichten

… ein letztes Einrichten Ihrer Desktop-Oberfläche und …

Installation erfolgreich

… Sie sehen zum ersten Mal Ihr frisch installiertes Windows 7. Viel Spaß mit Windows 7!

Vorheriger Beitrag

Antworten

© 2018 Phil-IT

Thema von Anders Norén